Funkamateure Ludwigshafen a. Rh.

Seite
Menü
Info
Sie sind hier:   Startseite > Aktuelles - Über 2 Zentner QSLs für das Dokumentationsarchiv Funk

Aktuelles

(mit "Artikel lesen" gelangt ihr zur kompletten Meldung)

Veranstaltungen:20220916
Veranstaltungen:20220429
Veranstaltungen:20220513
Veranstaltungen:20221008
Veranstaltungen:20221028

Über 2 Zentner QSLs für das Dokumentationsarchiv Funk

18.07.2022
Über 2 Zentner QSL-Karten für das Dokumentationsarchiv Funk – Nachlass von OM Max Kranz DJ4XA sk geht auf die Reise
 
Zehn große Umzugskisten und zwei kleinere Kartons benötigte unser QSL-Manager Christian DJ4WT, um am 17.07. die QSL-Sammlung unseres 2019 verstorbenen Mitglieds und ARCL-Ehrenvorsitzenden Max DJ4XA für den Versand an das Dokumentationsarchiv Funk (QSL-Collection) in Wien zu verpacken:
 
Zehn Umzugskartons mit den QSL-Karten von Max DJ4XA (sk)
 
Max trat im April 1957 als 18-Jähriger in den OV K06 Ludwigshafen ein und hatte seit den frühen 60er-Jahren das Amt des QSL-Managers inne, das er – nur unterbrochen von einer kurzen Amtszeit als OVV in den 70ern – bis Ende 2016 ausübte. Er war 1994 Gründungsmitglied des Amateur-Radio-Clubs Ludwigshafen e.V.

Als Funkamateur zählte Max zur Weltspitze: DXCC Honor Roll in Mixed, CW und SSB. Er hatte seinerzeit alle damaligen 339 DXCC-Länder (heute gibt's 340) gearbeitet. Inclusive "Deleted Entities" kam er auf 370 Länder. Unter anderem erreichte er das 5-Band DXCC, an die 900 IOTA-Inseln, mehrere WAE-Diplome und unzählige andere Diplome und -klassen, die man gar nicht alle aufführen kann.

Max starb am 21.06.2019. Nach dem Wunsch seiner Angehörigen sollte Max' beeindruckendes funkerisches Lebenswerk der Nachwelt erhalten bleiben. Der OV K06, dem Max zeitlebens angehörte, hatte deshalb vorgeschlagen, Max' QSL-Sammlung dem Dokumentationsarchiv Funk (https://www.dokufunk.org/) in Wien zur Verfügung zu stellen und die Kosten für Verpackung und Versand zu übernehmen.
 
Demnächst gehen also 12 Kartons nach Wien. Doch mit dem Versand der QSL-Sammlung allein ist es nicht getan: Um die Karten auch sachgerecht aufbewahren zu können, benötigt das Dokumentationsarchiv Funk auch spezielle Archivkartons – bei dieser Menge an Karten ein nicht unerheblicher Kostenfaktor für eine ehrenamtliche Einrichtung.
 
Deshalb wollen wir an dieser Stelle noch einen zweckgebundenen Spendenaufruf starten: Archivkartons für Max' QSL-Nachlass bei der DokuFunk. 50 Euro kamen bislang schon zusammen, das reicht aber noch nicht, um die benötigte Anzahl von Archivkartons zu sponsoren. Wer sich also noch bei dieser Aktion beteiligen möchte, kann dies gerne direkt beim nächsten OV-Abend am 29.07. in bar tun oder mit Christian, DJ4WT Kontakt aufnehmen. Vielen Dank für eure Unterstützung!
 
Vy 73,
die Vorstandschaft des OV K06
 

 

 
Powered by CMSimpleRealBlog

Wrong request - access not allowed

Powered by CMSimpleRealBlog

 

Seite
Menü
Info
Seite
Menü
Info

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login