Funkamateure Ludwigshafen a. Rh.

Seite
Menü
Info
Sie sind hier:   Startseite > 90 Jahre Amateurfunk in Ludwigshafen > Jubiläums-Amateurfunk-Messe am 14.10.2023 (Teil 2)

Jubiläums-Amateurfunk-Messe am 14.10.2023 (Teil 2)

OB Jutta Steinruck am Mikrofon der Clubstation

Nachdem die OPs ihre Rapporte und die OVVs ihre Begrüßungen ausgetauscht hatten, ließ es sich unsere Oberbürgermeisterin dann auch nicht nehmen, selbst zum Mikrofon zu greifen und als OP Jutta unter dem Ausbildungsrufzeichen DN4US ihr erstes QSO mit der Clubstation DK0ZAB der Partnerstadt Dessau zu tätigen. Frau Steinruck zeigte sich sehr beeindruckt von der professionellen Betriebstechnik und hob in ihrer Grußbotschaft auch die wichtige Funktion des Amateurfunks als zusätzlichen Kommunikationskanal in Krisen- und Katastrophenfällen hervor. Sie betonte, dass es die Vereine und Ehrenamtlichen sind, die die Freundschaft zwischen den Städten durch Austausch, gemeinsame Aktionen und Kontakte mit Leben erfüllen und dankte beiden Ortsverbänden für ihr inzwischen jahrzehntelanges Engagement bei der Städtepartnerschaft.

DK0ZAB erwiderte das Grußwort mit dem Verlesen einer Grußbotschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Dessau-Roßlau, Dr. Robert Reck, und seiner Beigeordnetenkolleginnen und -kollegen, in der mit einem funktypischen "Vy 73" ebenfalls auf die langjährige funkerische Verbindung beider Städte eingegangen wurde.

Nachdem die Funkbrücke erfolgreich stattgefunden hatte, stand der nächste Programmhöhepunkt des Tages bevor: Die Verleihung der Silbernen DARC-Ehrennadel an unseren Ehrenvorsitzenden und langjährigen OVV bzw. "Vize" Volker DK4UM. Im Beisein der Oberbürgermeisterin überreichte der Vorsitzende des Distrikts K, Hartmut Schäffner DF3UX die Urkunde und Ehrennadel an OM Volker für seine großen Verdienste um den Amateurfunk in Deutschland, insbesondere für seinen jahrzehntelangen Einsatz als "Stimme der Kalmit" beim wöchentlichen Verlesen des DL- und RLP-Rundspruchs über das Kalmit-Relais DB0XK.

Übergabe der Urkunde an Volker DK4UM

Pünktlich wie ein Uhrwerk (und deshalb auch traditionell mit dem kennzeichnenden "Rasselwecker" eingeleitet) verlas Volker den wöchentlichen DL- und RLP-Rundspruch. Professionell und souverän versorgte Volker praktisch jeden Sonntagvormittag die Zuhörer rund um die Kalmit mit Informationen und guter Laune. Den stets umfangreichen Bestätigungsverkehr moderierte er flott und charmant und dennoch mit persönlicher Note und seinem typischen Pfälzer Humor. Hinzu kommt sein unermüdliches Engagement als langjähriger OVV bzw. 2. OVV von K06 und bei den Eisenbahn-Funkamateuren. DV Hartmut und OVV Norbert sprachen Volker hierfür im Namen des Ortsverbands, Distrikts und des gesamten DARC ihren Dank, ihre Anerkennung und ihren Respekt aus. Wir wünschen OM Volker noch viele lange Jahre Lebensglück, Gesundheit und Freude am gemeinsamen Hobby. 

OVV Norbert bei der Verabschiedung

Mit der Verabschiedung der Oberbürgermeisterin, der wir für ihre Unterstützung und die gute Zusammenarbeit mit der Stadt in all den Jahren sehr herzlich dankten, und dem abschließenden Dank des OVV an alle Besucher, Helfer und Beteiligten endete die Jubiläumsveranstaltung. Als Fazit bleibt die Erinnerung an einen gelungenen Event, bei dem wir unser Hobby erfolgreich und anschaulich präsentieren konnten.

Bildnachweis: Alle Bilder (c) Stephan Munzke DF1UH

 

 

Seite
Menü
Info

Der nächste OV-Abend ist am Mittwoch, den 19. Juni 2024 um 19 Uhr.

 

Seite
Menü
Info

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login